Social Storytelling – Ein radikal neuer Baukasten fürs Storytelling

29,90 

Social Storytelling – Ein radikal neuer Baukasten fürs Storytelling

Branchen:  Besonders geeignet für kleine und mittlere Unternehmen, NGOs und Solopreneure und alle die professionelle Content Kreation in ihre eigenen Hände nehmen wollen. Für Journalisten, PR, Brand Storyteller, Filmemacher, Künstler und Marketeers.

Beschreibung

Nur mit gutem Storytelling gewinnen Sie mehr Aufmerksamkeit und Reichweite für Ihre Produkte, Ihre Marke, Ihren Service – und bauen Ihre Community auf. In “Social Storytelling. Wie Storytelling heute in Social Media funktioniert“ erfahren Sie, wie Sie gute Geschichten und wertvollen Content für Social Media erstellen, verarbeiten und für die eigene PR-Arbeit nutzen können. Mit einfachen (aber effektiven!) und kostenlosen Mitteln lernen Sie im Nu, wie Sie professionell Geschichten erzählen und mit Ihren Storys auf Instagram, TikTok, Snapchat, Twitter & Co. begeistern.

Nutzen Sie das erste komplette und praxis-nahe Handbuch für Storytelling in Social Media und im Web. Content Queen Marie Elisabeth Müller zeigt Ihnen gemeinsam mit ihrem Ko-Autor Devadas Rajaram und fünf Top Experten und Influencern die wichtigsten Werkzeuge und Methoden für Ihr Storytelling, für Ihre Plattform Strategie und wie Sie Videos schnell und professionell mit Ihrem Smartphone erstellen. Als Print und E-Book.

Was ist drin?

Print und E-Book, 336 Seiten, broschiert, 18 mm. Flexibles Handbuchformat 17,2 x 23 cm. In Farbe gedruckt auf holzfreiem 90g-Offsetpapier. Gut lesbare serifenlose Schrift (Linotype Syntax 9,25 Pt.). Einspaltiges Layout mit zahlreichen Abbildungen und Tipp-Kästen –

  • von Marie Elisabeth Müller und Devadas Rajaram, mit diesen fünf Top Experten und Influencern: Sascha Gottschalk (Filmemacher Deutschland), Deana Mrkaja (Die Neuen), Julian Bossert (@eigentlichich), Adil Sbai (weCreate), Tim Hendrik Walter (@HerrAnwalt), Maximilian Wolf (FAQ YOU).

Inhalte

  • Warum Storytelling so wirkungsvoll ist
  • Wie Storytelling in einer Mobile-first Welt funktioniert
  • Die „All-in-One“-Content Strategie – um viel Content schnell und kosten-effektiv zu produzieren und verbreiten
  • Ihre Community aufbauen, Kundenkontakt nutzen und Zielgruppen erreichen bei Instagram, TikTok, Snapchat, Twitter & Co.
  • Stories und Content professionell mit dem Smartphone erstellen und teilen
  • Diese KPIs sind relevant für Social Storytelling
  • Storytelling mit Mikro-Storys, Erklärvideos und Live-Formaten.
  • Nächste Trends im Storytelling

Warum Marie Elisabeth Müller?

Profitiere von der Professionalität beider Autoren und ihrer Leidenschaft, digitalen Content einfach zu erklären und Storytelling Methoden für jeden verständlich zu machen. Beide haben langjährige Erfahrung als Journalisten und kreative Produzenten in Medienhäusern, als innovative Hochschullehrer und Hands-on Trainer für Organisationen und Unternehmen.

Elisabeth und Devadas haben schon zahlreichen Menschen auf der ganzen Welt geholfen, den professionellen Dreh beim Storytelling und Content Creation mit Smartphones zu finden. Werde auch Du Teil ihres Netzwerks und setze dein Potential frei.

Mehr zu Marie Elisabeth findest du auch Ihrer Webseite: https://www.nowagestorytelling.co

Kontaktdaten: https://www.nowagestorytelling.co/imprint

Ihr passt zusammen, wenn…

  • Du gute Stories und originellen Content teilen willst, um Dich, Deine Marke und Deine Produkte sichtbar zu machen und eine Community aufzubauen
  • Du deine Nutzer*innen und Kund*innen da erreichen willst, wo sie schon sind: im Social Web und am Smartphone
  • Du eine effektive Strategie suchst, wie Du Deinen Content optimal nutzt und wieder verwertest und auf mehreren Plattformen teilst
  • Du Kosten sparen und trotzdem hochwertige Videos und engagierenden multimedialen Content produzieren willst

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Social Storytelling – Ein radikal neuer Baukasten fürs Storytelling“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.